Spenden für foodsharing - wir brauchen Deine Unterstützung!

Werde Teil vom foodsharing Freundeskreis und spende regelmäßig an foodsharing.

Wiederkehrende Spenden unterstützen uns am meisten, da sie uns Planungssicherheit und Flexibilität geben!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet es, Mitglied beim foodsharing Freundeskreis zu werden?

Mit einer Dauerspende über diese Webseite wirst du Teil des foodsharing Freundeskreises, einer Initiative zur finanziellen Absicherung von foodsharing. Damit sind keine weiteren Pflichten, Rechte o.ä. verbunden, die „Mitgliedschaft“ ist also eher in Anführungszeichen zu sehen ;-)

Bin ich jetzt automatisch ein Vereinsmitglied des foodsharing e.V.?

Nein, mit einer Vereinsmitgliedschaft hat dies überhaupt nichts zu tun. Der foodsharing Freundeskreis ist eine Gruppierung von Menschen, die foodsharing regelmäßig finanziell unterstützen möchten.

Kann ich meine bestehende Dauerspende ändern oder beenden?

Ja, sogar selbstständig! Für diesen Zweck gibt es einen Spenden Self Service, den du hier findest:
spenden.foodsharing.de/selfservice
Wenn sich bei deiner Zahlungsart eine Änderung von Spendenbetrag oder -rhythmus nicht wie gewünscht einstellen lässt, kannst du notfalls die Dauerspende beenden und neu anlegen.

Ich möchte meine Spende gerne monatlich abbuchen lassen, wie geht das?

Für den Regelfall ist dies (noch) nicht angedacht. Du kannst bereits ab rechnerisch 1€ pro Monat dabei sein, was jedoch bei einer monatlichen Abbuchung in Bezug auf Verwaltungsaufwand und -kosten nicht funktionieren würde. Wir bitten dafür um Verständnis.
Sollte die halbjährliche oder jährliche Abrechnung dich vom Spenden abhalten, tritt aber gerne mit uns in Kontakt!

Kann ich euch auch mit einer einmaligen Spende unterstützen?

Ja, natürlich! Auch darüber freuen wir uns sehr, vielen lieben Dank :-)

Kann ich eine Spendenbescheinigung für meine Steuererklärung bekommen?

Deine Spende ist gemäß §10b EstG steuerlich absetzbar. Bis zu einem Betrag von 200€ erkennt das Finanzamt die Kopie des Überweisungsträgers oder deinen Kontoauszug als Spendenbeleg an.
Foodsharing e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und zählt somit zu den steuerbegünstigten Organisationen. Daher bekommst Du vom Finanzamt einen Sonderausgabenabzug vom Spendenwert zurück. Du tust also Gutes und sparst gleichzeitig.
Spendenbescheinigungen für das vergangene Kalenderjahr kannst du in unserem Self Service abrufen: spenden.foodsharing.de/selfservice

Warum und wofür braucht foodsharing überhaupt Geld?

Das Wichtigste vorneweg: foodsharing ist kostenlos, nicht kommerziell, ohne Werbung und wird dies auch für immer bleiben. Grundsätzlich gilt beim Thema Geld: So viel wie nötig, so wenig wie möglich :-)

Und wenn Geld im Spiel ist, dann nie im direkten Zusammenhang mit Lebensmitteln! Für Vereinsverwaltung, überregionale Projekte und AGs oder das neue „Fundsharer“-Konzept brauchen wir jedoch eine finanzielle Basis.



Wenn Du es noch genauer wissen möchtest, schau einfach hier vorbei.

Bringt meine Spende auch etwas für foodsharing Österreich und foodsharing Schweiz?

Alle Spenden über den foodsharing Freundeskreis gehen an den Foodsharing e.V., welcher die Webseiten foodsharing.de, foodsharing.at und foodsharing.network betreibt und damit die Basis für unsere Aktivität in Deutschland, Österreich, der Schweiz und darüber hinaus bildet. Die Spendengelder sind vor allem für überregionale Tätigkeiten vonnöten (Details hier).
Deine Spende unterstützt somit in jedem Fall „das große Ganze“ hinter der Bewegung foodsharing!

Ich möchte mehr über den foodsharing Freundeskreis erfahren!

Großartig! Klick einfach hier: spenden.foodsharing.de/freundeskreis

Meine Frage ist noch nicht geklärt. Wie erreiche ich euch?

Schreib uns einfach eine E-Mail an fundraising.freundeskreis@foodsharing.network.
Wir geben uns Mühe, dein Anliegen schnell zu bearbeiten!

 

Hinweis: Diese Seite liegt auf dem Server von Twingle. Es gilt die Datenschutzerklärung von Twingle.

 

 

...